Ein eigener Onlineshop: Ja oder Nein?

Klicken und kaufen: Fast mühelos für den Konsumenten. Auf der Anbieter-Seite ist das Betreiben eines eigenen Onlineshops komplexer. Wir klären: Lohnt sich ein eigener Shop im Internet wirklich für Ihr Unternehmen?

Ein Onlineshop ist heute oft schneller erstellt als man sich über dessen Sinn oder Unsinn Gedanken machen kann. Wir stellen Ihnen deswegen drei Fragen zum Check, die dabei helfen festzulegen: Lohnt sich ein Onlineshop für mich?

Frage: Lohnt sich ein eigener Onlineshop
Frage 1: Besitze ich die Prozesse die es braucht, um einen Onlineshop am Leben zu halten?

Ein Blick hinter die Kulissen eines Onlineshops offenbart zahlreiche Vorgänge. Bestellungen wollen bestätigt, verpackt und verschickt werden. Zahlungen auf Eingang kontrolliert werden und nicht zuletzt soll der Bestand im Onlineshop den tatsächlichen im Lager widerspiegeln. Nicht zu vergessen ist außerdem das Abwickeln von Rückläufern.

Deswegen die Frage: Kann ich genug Arbeitszeit aufwenden um die Prozesse zusätzlich zu meinem Hauptgeschäft online zu steuern? 

Frage: Lohnt sich ein eigener Onlineshop
Frage 2: Habe ich ein Konzept, um meinen Onlineshop erfolgreich zu bewerben?

Der Erfolgsfaktor schlechthin für Ihren Onlineshop ist die passende Vermarktung. Denn die pure Existenz eines Shops führt nicht zu Besuchern im Shop. Werbemaßnahmen wie Social Media Werbung oder Suchmaschinenoptimierung sind unumgänglich.

Deswegen die Frage: Bin ich bereit Ressourcen für die Bewerbung meines Shops einzusetzen?

Frage: Lohnt sich ein eigener Onlineshop
Frage 3: Kann ich laufende Kosten eines Onlineshops bezahlen?

Viele Kosten sind auf den allerersten Blick schlecht sichtbar, sollten aber eingeplant und kalkuliert werden. Kosten-Treiber bei Onlineshops sind Software wie die Shop-Software oder Bezahldienstleister für Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Deswegen die Frage: Kann ich die Kosten für den Onlineshop aufbringen?

Ja zum eigenen Onlineshop
Ja! zum eigenen Onlineshop, wenn:

Ihr Produkt sich grundlegend zum Verkauf online eignet, ein Verkauf über Marktplätze wie beispielsweise Amazon, Etsy oder Ebay ausgeschlossen wird und ausreichend Ressourcen für die Pflege des Shops zur Verfügung stehen.

Nein zum eigenen Onlineshop
Nein! zum eigenen Onlineshop, wenn:

Ihr Produkt möglicherweise erfolgreich über bestehende Marktplätze vertrieben werden kann und wenn die notwendigen Ressourcen fehlen um einen einwandfreien Onlineverkauf zu gewährleisten.

Unser Fazit: Ein eigener Onlineshop ist nicht in allen Fällen die Wunderwaffe um Verkäufe online anzukurbeln. Oft sind Online-Marketing-Maßnahmen wie die Optimierung der Website, die Erstellung von Landingpages oder Social Media Werbung das effizientere Mittel, um Ihre Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen. Sie möchten wissen, wie Sie Ihre Produkte online vertreiben können? Wir beraten Sie gerne.

Neue Beiträge