Die Highlights vom Facebook Ads Camp in Köln

Das erste Facebook Ads Camp 2017 in Köln war ein voller Erfolg. Im Zuge des Events trafen sich einige der bekanntesten Facebook-Experten und stellen mit vielen pragmatischen Tipps und Tricks ein paar ihrer erfolgreichsten Facebook Ads Kampagnen vor.

Hier die Highlights dieses spannenden Tages:

Die Entwicklung von Facebook im Jahre 2017

Seit der offiziellen Gründung von Facebook 2004 entwickelt sich die Plattform stets weiter. Neben den strukturellen Änderungen des sozialen Netzwerkes werden auch die Werbemöglichkeiten immer ausgefeilter. Noch nie war es so einfach und günstig, die passende Zielgruppe über Facebook zu erreichen. Laut der Prognose vieler Experten wird Facebook Werbung in den kommenden Jahren immer wichtiger werden – vorallem für lokale Firmen und Geschäfte.

So können Facebook Anzeigen in Zukunft noch erfolgreicher werden

Möglichkeit 1 | Custom Audiences:  Facebook bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit für Werbetreibende, individuelle Zielgruppen für Anzeigen zu erstellen. Dabei bietet das Netzwerk eine Menge verschiedener Optionen, wie Sie sich Ihre ideale Zielgruppe selbst zusammenstellen können. Neben der klassichen Option – der Ansprache von Personen, die bereits zu Ihrem Kundenkreis zählen – gibt es viele weitere. Unter Anderem können Sie gezielt Nutzer ansprechen, die bereits Ihre Website besucht haben. Oder Sie erstellen eine Gruppe aus solchen, die besonders gute Reaktionen auf bereits geschaltete Werbeanzeigen gezeigt haben.

Möglichkeit 2 | Lookalike Audiences (LLA): Die Lookalike Audiences sind eine Unterkategorie der Custom Audiences. Bei der Erstellung einer sogenannten Zwillingszielgruppe nutzt Facebook die Daten einer bereits angelegten Custom Audience (siehe Möglichkeit 1 | Custom Audience) und erstellt anhand derer Merkmale automatisch einen Pool an Nutzern, die ähnliche Eigenschaften haben. Ein Beispiel: Sie können in einer Custom Audience eine Gruppe aus Menschen erstellen, die Ihre Anzeigen besonders oft angeklickt haben. Mit einer Lookalike Audience werden dann im Anschluss noch weitere potenzielle Interessenten angesprochen.

Möglichkeit 3 | Retargeting: Das Retargeting auf Facebook hat das Potenzial Ihre Verkäufe weiter anzukurbeln. Unter dem Begriff versteht man das erneute Ansprechen von Nutzern, die bereits auf der Website des Werbetreibenden waren. Sie erreichen also Interessenten, die sich bereits mit Ihrem Produkt auseinander gesetzt haben und können nochmals Ihre Werbebotschaft kommunizieren. Diese Markierung über einen Cookie und das anschließende Tracking ist hierzulande aus rechtlicher Sicht noch nicht gelöst. Ob man sich dem Risiko einer Abmahnung stellen möchte, muss also Jeder selbst entscheiden.

 

Eine kurze Zusammenfassung:

Fazit

Das kleine, aber feine Event hat wieder einmal mehr verdeutlicht, wie wichtig Facebook Werbung mittlerweile geworden ist. Mit aktuell noch wenigen Werbetreibenden und somit günstigen Klickpreisen, kann kaum eine andere Plattform mithalten.

Neue Beiträge