Auf den Inhalt kommt es an – 3 Fakten über Content Marketing

Haben Sie sich schon immer gefragt, was der ganze Hype um Content Marketing soll? Was ist überhaupt so besonders daran? Wir verraten Ihnen, warum es sich auch für kleinere Unternehmen lohnt auf gute Inhalte zu setzen.

Content Marketing ist mehr als nur ein Buzzword.

Wenn Sie es schaffen den Nutzer auf eine interessante und unterhaltende Weise zu informieren, dann spricht man von Content Marketing.

Recherchiert ein Nutzer im Web, dann ist dieser auf der Suche nach relevanten Informationen und guten Inhalten. Bei einer konkreten Suchanfrage sollten Texte, Bilder oder Videos dem Nutzer weiterhelfen und sein Interesse wecken.  Das Ziel von Content Marketing ist demnach das Bestreben, dem Empfänger Inhalte zu liefern, die informieren, unterhalten und weiterhelfen. Diese Informationen können Unternehmen in Form von Magazinen, Blogs, Infografiken und mehr verbreiten. Mit gutem Content können Sie den Nutzer auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen und so auf eine unaufdringliche Weise von Ihrem Produkt oder Leistungen überzeugen.

Content Marketing ist nicht so neu, wie es tut.

Dank des Internets hat der Begriff Content Marketing eine echt steile Karriere hingelegt. Dabei haben erfolgreiche Unternehmen schon vor langer Zeit entdeckt, dass es besser ist, sich auf Inhalte zu konzentrieren, die den Kunden tatsächlich interessieren. Das Unternehmen selbst und das eigene Produkt rücken in den Hintergrund. Schon früher richteten Unternehmen Ihren Content nach dem Leser aus – Kundenzeitschriften, wie  z.B. die Apothekenumschau, gibt es nicht erst seit gestern. Heute sind das eben Blogbeiträge, Infografiken, Videos und noch mehr. Indem Sie relevante Informationen und echtes Fachwissen vermitteln, bauen Sie bzw. Ihr Unternehmen einen Expertenstatus auf und schaffen so Vertrauen in Ihren Leistungen.

Content Marketing muss nicht teuer sein.

Jetzt fragen Sie sich bestimmt, wie Sie es schaffen, dass Nutzer Ihre Inhalte lesen, liken, teilen und für Sie am Ende auch noch Umsatz rausspringt? Wie Content Marketing funktioniert, zeigen uns die großen Player wie Coca-Cola, Red Bull oder IKEA. Aber von diesem Budget können wir nur träumen. So was machen wir da bloß? Unternehmen ohne Millionenbudget, ohne ein Heer von Marketing-Spezialisten und Beratern.

Unsere Antwort: „Creativity rules“ und muss auch nicht viel kosten! Es lohnt sich in jedem Fall Zeit in die Ideenfindung zu stecken und sich mit den Problemen Ihrer Zielgruppe zu befassen. So können mit etwas Kreativität Kampagnen entstehen, die kein Riesenbudget erfordern.

Es ist nicht entscheidend, wer Sie sind oder was Sie verkaufen. Jedes Unternehmen, das langfristige auf Kundengewinnung setzt, kann von Content Marketing profitieren. Man muss es nur richtig anstellen.

Als kleinen Denkanstoß sind hier ein paar praktische Ideen, wie Sie an das Thema Content Marketing herangehen können:

  • Ein Bäcker könnte kostenlos Backrezepte veröffentlichen.
  • Ein Weinhändler könnte eine Serie mit kurzen Videos starten und kostenlos erklären, wie man einen Wein richtig verkostet.
  • Ein Gärtner könnte sein komplettes Wissen über Gartenbau über einen Blog teilen.

Die Liste könnten wir jetzt natürlich ewig weiterführen. Ich will Ihnen nur verdeutlichen, dass es für jede Art von Geschäftsmodell möglich ist Content Marketing zu betreiben und so eine enge Bindung zu Ihrer Zielgruppe aufzubauen. Im besten Fall  springt für Sie später aus einem Interessenten ein zufriedener Kunde heraus.

Neue Beiträge